Einsatz 01.08.21 | Rauchentwicklung im Freien

🚨 Einsatzinformation Feuerwehr Prümzurlay🚨
📆 01.08.2021  ⌚️ 12:58
📄 Brandeinsatz, Rauchentwicklung im Freien
🏪 Holsthum
 
Am heutigen Sonntag wurden wir um 12:58 Uhr zu einer Rauchentwicklung im Freien nach Holsthum in die dortige Irreler Straße alarmiert. 
 
Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort wurde durch die Feuerwehr Holsthum gemeldet, dass es sich hierbei um kein Schadenfeuer handelt, sodass wir den Einsatz abbrechen konnten.
 
Ebenfalls im Einsatz befand sich die Freiwillige Feuerwehr Holsthum und der Wehrleiter der VG Südeifel.

Hochwasser / Flutkatastrophe 2021

Danke an alle Helfer!

Danke an alle, aus Nah oder Fern, die den Weg nach Prümzurlay gefunden haben. Egal, ob ihr euch beim Ausräumen, Sauber machen, Möbel schleppen, Schippen, Essen und Getränke verteilen oder sonst irgendwie nützlich gemacht habt: ohne euch hätten die Aufräumarbeiten wesentlich länger gedauert.


Durch die unglaublich große Hilfsbereitschaft haben viele betroffene Prümzurlayerinnen und Prümzurlayer und auch wir von der Freiwilligen Feuerwehr die Kraft aufgebracht, weiter zu arbeiten, anzupacken, nach vorne zu schauen und wieder aufzubauen.

 

In eigener Sache:

Die Flutkatastrophe 2021 ist in ihrem Ausmaß (hoffentlich!) einmalig. Viele von euch haben gezeigt, dass man auf sie zählen kann, wenn Hilfe gebraucht wird.

Die Feuerwehr rückt auch bei vielen kleinen Schadenslagen aus und versucht zu helfen – Sei es ein Löscheinsatz, eine Tragehilfe für den Rettungsdienst oder eine technische Hilfeleistung.

Um zuverlässig helfen zu können braucht es gut ausgebildetes und zahlreiches Personal. Wenn du während den letzten Tagen Gefallen am Helfen gefunden hast, dann melde dich bei deiner örtlichen Feuerwehr.

Gerne erzählen dir die Kameraden von unserer Arbeit und laden dich zur nächsten Übung ein.

Einsatz 04/2021 | 02.06.21

🚨 Einsatzinformation Feuerwehren VG Südeifel🚨
📆 02.06.2021  ⌚️ 16:46
📄 Brandeinsatz, Gebäudebrand
🏪Prümzurlay OT Prümerburg
 
Am späten Nachmittag wurden mehrere Feuerwehreinheiten zu einem gemeldeten Dachstuhl im Prümzurlayer Ortsteil Prümerburg alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte konnten jedoch Entwarnung geben. Es handelte sich dabei nur um einen Kleinbrand infolge von vermutlich Bauarbeiten. Die betroffene Stelle wurde abgelöscht und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Kurz darauf konnten alle Kräfte wieder einrücken.
 
Im Einsatz waren die Wehren aus Prümzurlay, Niederweis, Irrel, Alsdorf, Holsthum und Menningen, die Wehrleitung und FEZ der VG Südeifel, der BKI des Eifelkreises sowie der Rettungsdienst und die Polizei.
 

Einsatz 03/2021 | 10.05.21

🚨 Einsatzinformation Feuerwehren VG Südeifel🚨
📆 10.05.2021  ⌚️ 10:36
📄 Hilfeleistungseinsatz, Tragehilfe Rettungsdienst
🏪Neuerburg
 
Die Melder standen nach dem Einsatz heute Nacht nicht lange still. Schon am frühen Vormittag wurden erneut Feuerwehren der Verbandsgemeinde Südeifel alarmiert. Diesmal kam es zu einem Forstunfall im Waldgebiet Neuerburg.
 
Aufgrund der steilen Hanglage, in der sich der verunfallte Forstarbeiter befand, wurden die Feuerwehren zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Nachdem die Kräfte die Person aufgefunden hatten, wurde diese vom Rettungsdienst versorgt, Zeitgleich konnte die nachalarmierte Absturzsicherung die Rettung vorbereiten.
 
Nach der Erstversorgung der Person konnten die Feuerwehren gemeinsam mit der Absturzsicherung die Person aus dem Hang befreien und an den Rettungswagen transportieren.
 
Der Einsatz konnte nach ca. 2 Stunden beendet werden.
Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neuerburg, Koxhausen, Karlshausen sowie die Absturzsicherung aus Ernzen und Prümzurlay.
 
 
 
 
 

Einsatz 01/2021 | 20.03.21

+++🚨 Einsatzinfo+++

📄 TH-Tragehilfe Rettungsdienst
⌚️ 13:27
📆 20.03.2021
🏪 Bollendorf
⏳ ca. 60min

Zu einer Tragehilfe wurden wir am Samstag in Bollendorf alarmiert. Der Patient musste mit Schleifkorbtrage aus dem Dachfenster mit der Drehleiter geholt werden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Hauptstrasse voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bollendorf und Kruchten, die Absturzsicherungseinheit der VG Südeifel, die FEZ, die Wehrleitung, das Centre d’Incendie et de Secours Consdorf sowie der Malteser Hilfsdienst aus Welschbillig.

#südeifel112 #24h365tage #einsatzbereit #Bollendorf
#ZweiLänderEinTeam 🇩🇪🇪🇺🇱🇺

Textquelle: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3589196981203481&id=457902524332958 (Feuerwehr Bollendorf auf Facebook)