Abgeschlossene Ausbildung Sprechfunker

HFG Flo­rian Prümzur­lay 47

In der Zeit vom 13.01. bis 21.01.2017 absol­vier­ten vier unse­rer Kame­ra­den den Sprech­funker­lehr­gang in Neu­er­burg. Ziel die­ser Aus­bil­dung ist laut FwDV2 “die Befä­hi­gung zum Über­mit­teln von Nach­rich­ten mit Sprech­funk­ge­rä­ten im Feu­er­wehr­dienst”.

Hier­mit gra­tu­lie­ren wir Fabian S., Sebas­tian H., Jonas H. und Jonas L. zur erfolg­rei­chen Teil­nahme.

Martinsumzug 12.11.2016

Am Sams­tag, den 12.11.2016, fin­det der tra­di­tio­nelle Mar­tins­um­zug, in Prümzur­lay, statt.

Louis Anselme Longa, La Charité de Saint-Martin Huile sur toile. Eglise de Saint-Martin d'Oney, Foto: Par Abmg (Travail personnel) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Louis Anselme Longa, La Cha­rité de Saint-Mar­tin Huile sur toile. Eglise de Saint-Mar­tin d’O­ney, Foto: Par Abmg (Tra­vail per­son­nel) [CC-BY-SA‑3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wiki­me­dia Com­mons

Wir begin­nen um 18:00 Uhr mit einer kur­zen Mar­tins­feier in der Kapelle in Prümzur­lay. Anschlie­ßend beglei­ten wir den Hl. Mar­tin mit Later­nen zum Mar­tins­feuer am Gemein­de­haus. Der Musik­ver­ein Hol­st­hum wird dabei die Mar­tins­lie­der anstim­men. Im Gemein­de­haus wer­den dann die Mar­tins­bre­zeln ver­teilt. Dort fin­det anschlie­ßend auch die Tom­bola statt.

Wir freuen uns über jeden klei­nen und gro­ßen Later­nen­trä­ger.

Einsatz 06/2016 | 09.08.2016

Flä­chen­brand in Hol­st­hum

Symbolfoto Einsatz

Am Diens­tag den 09.08.2016 wurde gegen 17:00 Uhr per Sirene und Funk­mel­de­emp­fän­ger Alarm aus­ge­löst. Auf­grund des Ein­satz­stich­wor­tes “Flä­chen­brand klein in Hol­st­hum” wur­den wir gemein­sam mit der Feu­er­wehr Hol­st­hum in die dor­tige Kapel­len­straße ala­miert. Nach Ein­tref­fen der Weh­ren am Ein­satz­ort war das Feuer bereits gelöscht. Einer der Anwoh­ner erlitt einen Zusam­men­bruch und musste reani­miert wer­den. Nach der Reani­ma­tion wurde er in ein umlie­gen­des Kran­ken­haus gebracht. Nach ca. einer hal­ben Stunde konn­ten wir die Ein­satz­stelle wie­der ver­las­sen und uns wie­der ein­satz­be­reit zurück­mel­den.  Neben den Feu­er­weh­ren waren die FEZ Irrel, die DRK Orts­gruppe Hol­st­hum, das DRK Ech­ter­nach­er­brück sowie ein Not­arzt aus Bit­burg im Ein­satz.

Einladung zur 1. Arbeitskreissitzung

Dorf­ent­wick­lungs­in­itia­tive „Zukunfts-Check Dorf“

Die Orts­ge­meinde Prümzur­lay nimmt an der Dorf­ent­wick­lungs­in­itia­tive „Zukunfts-Check Dorf“ des Eifel­krei­ses Bit­burg-Prüm teil. Im Zuge die­ser Initia­tive ana­ly­sie­ren die Ein­woh­ne­rin­nen, Ein­woh­ner, Ver­eine und Gewer­be­trei­bende auf brei­ter Basis die Infra­struk­tur, das Ange­bot, Chan­cen und Schwä­chen unse­rer Orts­ge­meinde und erar­bei­ten ein Hand­lungs­kon­zept, dass unser Dorf ins­be­son­dere in Bezug auf den demo­gra­fi­schen Wan­del und zukünf­tige Anfor­de­run­gen fit machen und rüs­ten soll. So wer­den Ziele defi­niert, die in naher Zukunft umge­setzt wer­den sol­len. Wei­ter­le­sen

Aufstellen des Maibaums

1. Mai

P.S. Da wir das Wet­ter lei­der nicht beein­flus­sen kön­nen, wer­den wir uns auch auf Regen vor­be­rei­ten und ein klei­nes Zelt auf­stel­len.