Einsatz 03/2018 – Personensuche

Datum: 28. April 2018 um 14:15
Alarmierungsart: App/SMS, Sirene
Dauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzart: Personensuche
Einsatzort: Holsthum- Bereitstellungsraum Ortsmitte
Einsatzleiter: WF Holsthum
Fahrzeuge: Florian Südeifel 11/41-1


Einsatzbericht:

Am Samstag, dem 28.04.2018 wurden wir erneut nach Holsthum alarmiert, um die wieder aufgenommene Suche nach der vermissten Person zu unterstützen. Zu Beginn unseres Einsatzes fuhren wir den Bereitstellungsraum Ortmitte am Bolzplatz in Holsthum an. Dort fand wiederrum eine Einweisung in die momentane Lage, sowie in den weiteren Ablauf der Suchmaßnahmen statt. Die ebenfalls im Einsatz befindlichen Rettungshundestaffeln aus der Region wie auch aus dem Nachbarland Luxemburg befanden sich bereits seit den Mittagsstunden vor Ort und suchten das Gebiet um das gefundene Fahrzeug in einem Radius von 500m erneut ab. Die alarmierten Feuerwehreinheiten aus Holsthum, Nusbaum, Schankweiler, Prümzurlay, Peffingen, Alsdorf und Niederweis erhielten den Autrag sich in Bereitstellung zu halten, um die Suchmaßnahmen der Hundestaffeln gegebenenfalls unterstützen zu können.

Nach einiger Zeit wurde die vermisste Person wohlauf gefunden und die Suche konnte somit erfolgreich beendet werden. Nach dieser Meldung konnten wir die Bereitstellung unserer Kräfte auflösen und somit war unser Einsatz beendet. Weitere Informationen, sowie Videomaterial zur Personensuche entnehmen Sie bitte der lokalen Presse oder dem Facebookauftritt der Feuerwehr Neuerburg.

Ebenfalls im Einsatz neben den eingesetzten Kräften der Feuerwehren und Rettungshundestaffeln befanden sich die Polizei Bitburg, der KFI des Eifelkreis, die Führungssunterstützung des Eifelkreis, die Feuerwehr Prüm mit Drohne, sowie die Feuerwehr Berdorf (L) mit Drohne.

Print Friendly, PDF & Email