Einsatz 02/2019 | 24.05.2019 – Türöffnung – Schankweiler Klause

Datum: 24. Mai 2019 um 10:24
Alarmierungsart: App/SMS, Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 56 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Schankweiler Klause
Einsatzleiter: GF Holsthum
Mannschaftsstärke: 5
Fahrzeuge: Florian Südeifel 10-2, Florian Südeifel 11/41-1, Florian Südeifel 11/42-1
Weitere Kräfte: DRK KTW


Einsatzbericht:

Am heutigen Freitag wurden wir gegen 10:24 Uhr, gemeinsam mit der Feuerwehr Holsthum, zur einer Notfalltüröffnung auf die Schankweiler Klause alarmiert. Der Einsatz der Feuerwehr wurde notwendig, da der über den passiv Hausnotruf des Besitzers herbeigerufene Rettungsdienst sich keinen Zugang zur Wohnung verschaffen konnte. Da zu diesem Zeitpunkt davon ausgegangen werden musste, dass sich der Bewohner in einer hilflosen Lage befindet, musste die Feuerwehr sich Zutritt zum Gebäude verschaffen. Nachdem die Haustür geöffnet war, wurde bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten festgestellt, dass sich keine Person im Haus befand. Im weiteren Verlauf des Einsatzes konnte der Bewohner der Schankweiler Klause telefonisch erreicht werden. Dabei stellte sich glücklicherweise heraus, dass die Person wohlauf war und lediglich vergessen hatte, die “Tagesmeldung” am Hausnotrufgerät zu betätigen. Im Anschluss wurde die Eingangstür seitens der Feuerwehr Holsthum provisorisch verschlossen und die EInsatzstelle an die Polizei übergegeben.

Neben den beiden Feuerwehreinheiten aus Prümzurlay und Holsthum befanden sich die FEZ und der Wehrleiter der VG Südeifel, das DRK Bitburg sowie die Polizei Bitburg im Einsatz.

Print Friendly, PDF & Email