Einsatz 04/13 | 14.04.2013

Per­son in Gas­grill ein­ge­klemmt

Am Sonn­tag gegen 13:40 Uhr muss­ten wir in den Orts­teil Prü­mer­burg aus­rü­cken. Dort war ein Mit­bür­ger beim Auf­bau sei­nes Gas­grills mit der Hand abge­rutscht und so unglück­lich in einen Spalt zwi­schen Gehäuse und Druck­min­de­rer des Grills gera­ten, dass er sich nicht mehr alleine befreien konnte. Auch ein zu Hilfe geru­fe­ner Nach­bar konnte die ein­ge­klemmte Hand nicht vom Grill tren­nen, sodass sie sich dazu ent­schie­den, die Feu­er­wehr zu alar­mie­ren.

Wir konn­ten nun mit­hilfe von Hand­werk­zeu­gen die Per­son schnell aus ihrer miss­li­chen Lage befreien. Nach der Emp­feh­lung, die Hand von einem Arzt kon­trol­lie­ren zu las­sen, wel­cher die Per­son umge­hend nach­kam, war unser Ein­satz been­det.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.