Einsatz 06/12 | 21.06.2012

Brennender Strommast nach Überspannung

Am 21.06.2012 gegen 21:04 Uhr wurden wir, zusammen mit den Feuerwehren Niederweis und Alsdorf aus dem Ausrückbereich Nimstal, zu einem Einsatz im Ortsteil Prümerburg alarmiert. Die Feuerwehr Irrel besetzte die Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ).

Auf dem Weg zur Einsatzstelle musste zuerst auf der Straße liegendes Geäst entfernt werden, um zum Einsatzort gelangen zu können. Dies verzögterte die Anfahrt.

Durch Gewittereinwirkung war ein Keramikisolator an einem Strommast mit integrierter Trafostation gebrochen, wodurch es zu Funkenflug kam. Anwohner berichteten von mehrere Meter langen Lichtbögen und Flammen am Trafo.

Beim Eintreffen war kein Brand mehr feststellbar. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und an den Stromversorger übergeben.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.