Kampf um den goldenen Helm

 Achtung! Diese Seite ist auf der Hauptseite feuerwehr-pruemzurlay.de nicht mehr verlinkt. Sie wird nicht mehr aktualisiert und ist deshalb vermutlich veraltet.

Der „Kampf um den goldenen Helm“ findet am 30. Juni 2012 um 16:00 Uhr im Rahmen der Verbandsfeuerwehrtage 2012 statt. Austragungsort ist der Gemeindeplatz in Prümzurlay (Burgstraße 23).

Angemeldete Teams:

  • Verbandsgemeinderat Irrel
  • Frauenfußball Bitburg
  • FF Schankweiler
  • FF Eisenach
  • FF Irrel
  • Hobbymannschaft Prümerburg (2 Teams)
  • FF Niederweis (1-2 Teams)
  • FF Bollendorf
  • FF Ernzen
  • FF Alsdorf
  • FF Gilzem

Spielregeln:

Teilnehmen dürfen prinzipiell alle Feuerwehren und Vereine aber auch Freunde und Bekannte, die ein Team aufstellen.

Die Spiele sind auf 1-4 Teilnehmer ausgelegt, wodurch die Mindestgröße der Teams bei  4 Personen liegt. Natürlich darf ein Verein mit mehr Spielern anreisen. Vor jedem Spiel muss bekannt gegeben werden, welcher Spieler das Spiel bestreitet. Es ist ebenfalls erlaubt mehrere Teams von einem Verein abzustellen.

Um die Spannung etwas hoch zu treiben und uns in der Planung nicht zu sehr einzuschränken werden die Spiele erst am Tag des Turniers bekannt gegeben. Es geht um Schnelligkeit, Geschicklichkeit aber auch um Teamfähigkeit.

Zum Ablauf:

Je nachdem wie viele Teams teilnehmen werden sie in Gruppen aufgeteilt um einen schnelleren Ablauf zu gewährleisten und zu lange Wartezeiten zu vermeiden. Vor jedem Spiel wird die Aufgabe und das Bewertungskriterium vorgestellt.

Dann geht es endlich der Reihe nach los.

Gespielt wird im Turniermodus. Alle Teams müssen alle Spiele bestreiten. Nach Abschluss jedes Spiels erfolgt ein Ranking mit anschließender Punktevergabe.

Die Punkte werden wie folgt verteilt:

  1. Platz erhält 5 Punkte
  2. Platz erhält 4 Punkte
  3. Platz erhält 3 Punkte
  4. Platz erhält 2 Punkte
  5. bis letzter Platz erhalten jeweils 1 Punkt

Nach diesem Modus geht in keiner Runde ein Team leer aus.

Nach allen Spielen gibt es einen „Kampf um den goldenen Helm“. Dieser Kampf besteht aus einem Endspiel in dem der endgültige Sieger gekürt wird.

Preise

  • Der Sieger erhält 100 € und den „goldenen Helm“ als Wanderpokal.
  • Der Zweite erhält für die Teilnahme am Finale 50 €.
  • Der Drittplatzierte geht auch nicht leer aus sondern erhält 25 €.
  • Alle eingesetzten Spieler der übrigen Teams erhalten ein Freigetränk als Trostpreis.

Das Mitmachen lohnt sich also im jeden Fall!

Die Anmeldefrist ist leider abgelaufen. Wir erwarten einen spannenden Nachmittag in Prümzurlay und hoffen auf zahlreiche Besucher! 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Kampf um den goldenen Helm

  1. Pingback: Die VG-Feuerwehrtage rücken näher… | Freiwillige Feuerwehr Prümzurlay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.