Kampf um den goldenen Helm

 Achtung! Diese Seite ist auf der Hauptseite feuerwehr-pruemzurlay.de nicht mehr verlinkt. Sie wird nicht mehr aktualisiert und ist deshalb vermutlich veraltet.

Der „Kampf um den gol­de­nen Helm“ fin­det am 30. Juni 2012 um 16:00 Uhr im Rah­men der Ver­bands­feu­er­wehr­tage 2012 statt. Aus­tra­gungs­ort ist der Gemein­de­platz in Prümzur­lay (Burg­straße 23).

Ange­mel­dete Teams:

  • Ver­bands­ge­mein­de­rat Irrel
  • Frau­en­fuß­ball Bit­burg
  • FF Schank­wei­ler
  • FF Eisen­ach
  • FF Irrel
  • Hob­by­mann­schaft Prü­mer­burg (2 Teams)
  • FF Nie­der­weis (1–2 Teams)
  • FF Bol­len­dorf
  • FF Ern­zen
  • FF Als­dorf
  • FF Gil­zem

Spielregeln:

Teil­neh­men dür­fen prin­zi­pi­ell alle Feu­er­weh­ren und Ver­eine aber auch Freunde und Bekannte, die ein Team auf­stel­len.

Die Spiele sind auf 1–4 Teil­neh­mer aus­ge­legt, wodurch die Min­dest­größe der Teams bei  4 Per­so­nen liegt. Natür­lich darf ein Ver­ein mit mehr Spie­lern anrei­sen. Vor jedem Spiel muss bekannt gege­ben wer­den, wel­cher Spie­ler das Spiel bestrei­tet. Es ist eben­falls erlaubt meh­rere Teams von einem Ver­ein abzu­stel­len.

Um die Span­nung etwas hoch zu trei­ben und uns in der Pla­nung nicht zu sehr ein­zu­schrän­ken wer­den die Spiele erst am Tag des Tur­niers bekannt gege­ben. Es geht um Schnel­lig­keit, Geschick­lich­keit aber auch um Team­fä­hig­keit.

Zum Ablauf:

Je nach­dem wie viele Teams teil­neh­men wer­den sie in Grup­pen auf­ge­teilt um einen schnel­le­ren Ablauf zu gewähr­leis­ten und zu lange War­te­zei­ten zu ver­mei­den. Vor jedem Spiel wird die Auf­gabe und das Bewer­tungs­kri­te­rium vor­ge­stellt.

Dann geht es end­lich der Reihe nach los.

Gespielt wird im Tur­nier­mo­dus. Alle Teams müs­sen alle Spiele bestrei­ten. Nach Abschluss jedes Spiels erfolgt ein Ran­king mit anschlie­ßen­der Punk­te­ver­gabe.

Die Punkte werden wie folgt verteilt:

  1. Platz erhält 5 Punkte
  2. Platz erhält 4 Punkte
  3. Platz erhält 3 Punkte
  4. Platz erhält 2 Punkte
  5. bis letz­ter Platz erhal­ten jeweils 1 Punkt

Nach die­sem Modus geht in kei­ner Runde ein Team leer aus.

Nach allen Spie­len gibt es einen „Kampf um den gol­de­nen Helm“. Die­ser Kampf besteht aus einem End­spiel in dem der end­gül­tige Sie­ger gekürt wird.

Preise

  • Der Sie­ger erhält 100 € und den „gol­de­nen Helm“ als Wan­der­po­kal.
  • Der Zweite erhält für die Teil­nahme am Finale 50 €.
  • Der Dritt­plat­zierte geht auch nicht leer aus son­dern erhält 25 €.
  • Alle ein­ge­setz­ten Spie­ler der übri­gen Teams erhal­ten ein Frei­ge­tränk als Trost­preis.

Das Mit­ma­chen lohnt sich also im jeden Fall!

Die Anmel­de­frist ist lei­der abge­lau­fen. Wir erwar­ten einen span­nen­den Nach­mit­tag in Prümzur­lay und hof­fen auf zahl­rei­che Besu­cher! 🙂

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Kampf um den goldenen Helm

  1. Pingback: Die VG-Feuerwehrtage rücken näher… | Freiwillige Feuerwehr Prümzurlay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.