Abschlussübung des Ausrückbereichs am 09.10.2016

Am gestrigen Sonntag fand die jährliche große Abschlussübung des Ausrückbereichs Prüm-Enz in Schankweiler statt. Als Übungsszenario wurde ein Brand im Untergeschoss des dortigen Gemeindehauses mit mehreren vermissten Personen angenommen. Die Feuerwehren Schankweiler und Peffingen stellten die Wasserversorgung aus dem öffentlichen Hydrantennetz und aus der Enz bereit. Die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz übernahm die Feuerwehr Holsthum, die um einen unserer Kameraden ergänzt wurde. Währenddessen retteten wir auf der Rückseite des Gebäudes eine Person über die Steckleiter. Außerdem simulierten wir die Rettung einer Person mittels Schleifkorbtrage über die Leiterrutsche. Nachdem alle Personen gerettet und der Brand gelöscht war, wurde über den Verlauf der Übung und mögliche Verbesserungen in den Abläufen diskutiert.

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Schankweiler für die Ausarbeitung der schönen Übung und für die gute Verpflegung.

 img_1063img_1062 img_1060 img_1059_a img_1053 img_1041 img_1037 img_1036 img_1015 img_0983 img_0968 img_0959 img_0957 img_0956 img_0955 img_0954 img_0953 img_0949 img_0947

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.