Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr (Symbolfoto)Als Feu­er­wehr Prümzur­lay bie­ten wir keine eigene Jugend­feu­er­wehr an. Statt­des­sen arbei­ten wir im Kin­der- und Jugend­be­reich eng mit den Feu­er­weh­ren unse­res Aus­rück­be­reichs (Schank­wei­ler, Hol­st­hum und Pef­fin­gen) zusam­men, da diese über eine lang­jäh­rige Erfah­rung in die­sem Bereich ver­fü­gen.

Durch den von den Orts­ge­mein­den Hol­st­hum, Schank­wei­ler, Pef­fin­gen und Prümzur­lay gemein­sam getra­ge­nen Kin­der­gar­ten in Hol­st­hum ken­nen sich die Kin­der der Orte in der Regel schon, was die Inte­gra­tion im Jugend­feu­er­wehr­be­reich wei­ter erleich­tert.

Für die ganz Kleinen: die Bambinifeuerwehr

So gibt es in Schank­wei­ler eine Bam­bi­ni­feu­er­wehr, die sich auf die Aus­bil­dung jun­ger Kin­der im Alters­be­reich von 6 bis 9 bzw. 10 Jah­ren spe­zia­li­siert hat. Dort wer­den dann die Grund­la­gen des Feu­er­wehr­we­sen alters­ge­recht und mit viel Spaß erklärt, sodass ganz sicher auch schon die Jüngs­ten “Feuer und Flamme” für uns wer­den.

Für die etwas Größeren: die Jugendfeuerwehr

Im Anschluss an die Bam­bi­ni­feu­er­wehr kön­nen die Kin­der und Jugend­li­chen ab 9 bzw. 10 Jah­ren in die Jugend­feu­er­wehr Holsthum/Peffingen über­wech­seln, wobei man natür­lich auch ohne vor­he­rige Bam­bi­ni­aus­bil­dung mit­ma­chen kann. Die Jugend­feu­er­wehr hat die Auf­gabe, die Kin­der und Jugend­li­chen immer stär­ker an die “große” Feu­er­wehr her­an­zu­füh­ren und bil­det so zusam­men mit der Bam­bi­ni­feu­er­wehr einen wich­ti­gen Bau­stein der Nach­wuchs­ge­win­nung unse­rer Weh­ren.

Den Übungs­plan der Jugend­feu­e­wehr gibt es hier

Ab 16 Jahre: Ortsfeuerwehr

Mit dem Abschluss der Jugend­feu­er­wehr kön­nen die Jugend­li­chen dann ab 16 Jah­ren Mit­glied in der jewei­li­gen Orts­feu­er­wehr wer­den und so regu­läre Feu­er­wehr­leute wer­den. Natür­lich ist es hier­bei auch mög­lich, sie ent­spre­chend den eige­nen Inter­es­sen zu spe­zia­li­sie­ren.

Die Zusam­men­ar­beit der Weh­ren auch im Kin­der- und Jugend­be­reich hat für die Orts­wehren zudem den Vor­teil, dass sich die jun­gen Feu­er­wehr­leute schon ken­nen und dem­entspre­chend die Zusam­men­ar­beit dadurch nach­hal­tig gestärkt wird.

Soll­ten Sie Inter­esse daran haben, Ihr Kind in der Bam­bini- bzw. Jugend­feu­er­wehr anzu­mel­den, so fin­den Sie hier Ansprech­part­ner aus Schank­wei­ler und Hol­st­hum-Pef­fin­gen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Jugendfeuerwehr

  1. Pingback: Kinderkarneval der Jugendfeuerwehr | Freiwillige Feuerwehr Prümzurlay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.