Absturzsicherung

Die Stand­orte Prümzur­lay und Ern­zen stel­len die Absturz­si­che­rungs­gruppe der Feu­er­wehr der Ver­bands­ge­meinde Süd­ei­fel.

Inhalt der Absturz­si­che­rung ist das Sichern von Per­so­nen vor Absturz sowie die ein­fa­che Ret­tung aus Höhen und Tie­fen. Dabei ist beach­ten, dass man wäh­rend der Arbeit nicht frei im Seil hän­gen darf, son­dern stets mit den Bei­nen Boden­kon­takt haben muss. Arbei­ten im freien Seil erfor­dern spe­zi­ell aus­ge­bil­dete Höhen­ret­ter.

Obwohl Prümzur­lay und Ern­zen die Stand­orte der Absturz­si­che­rung in der VG sind, dür­fen auch gerne Feu­er­wehr­ka­me­ra­den aus ande­ren Ort­schaf­ten bei uns mit­ma­chen. So umfasst unsere Gruppe auch Kame­ra­den aus Men­nin­gen, Hol­st­hum und Schank­wei­ler und Neu­er­burg.

Geübt wird ein­mal pro Monat an wech­seln­den Orten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.