Einsatz 15/2018 — Garagenbrand

Heute wur­den wir um 11:36 Uhr durch die Leit­stelle Trier zu einem gemel­de­ten Brand einer Garage alar­miert. Am Ein­satz­ort ange­kom­men stellte sich schnell her­aus, dass eine Gas­fla­sche brannte und diese das angren­zende Gara­gen­tor bereits in Mit­lei­den­schaft gezo­gen hat. Das Feuer war bereits vor unse­rem Ein­tref­fen an der Ein­satz­stelle durch den Besit­zer und einen Nach­barn gelöscht wor­den. Wir kühl­ten die Gas­flsche sowie das Gara­gen­tor ab um sicher zu gehen, dass von bei­den keine wei­tere Brand­ge­fahr aus­geht.

Eben­falls alar­miert waren die FEZ und der Wehr­lei­ter der VG Süd­ei­fel, die Feu­er­weh­ren aus Als­dorf, Nie­der­weis und Hol­st­hum, sowie die Poli­zei Bit­burg und die First Respon­der der DRK OG Hol­st­hum.

Einsatz 14/2018 — Kaminbrand in Holsthum

Ges­tern wur­den wir gegen 15 Uhr, gemein­sam mit den Feu­er­weh­ren aus Hol­st­hum und Irrel zu einem Kamin­brand nach Hol­st­hum in die dor­tige Wols­fel­der Straße alar­miert. Am Ein­satz­ort stell­ten wir der Feu­er­wehr Hol­st­hum Mate­rial zur Küh­lung des Kamins und zur Aus­leuch­tung der Ein­satz­stelle bereit. Des Wei­te­ren wurde der Atem­schutz-Sicher­heits­trupp durch Kame­ra­den der Feu­er­wehr Prümzur­lay gestellt. Eben­falls im Ein­satz befan­den sich die FEZ und die Wehr­lei­tung der VG Süd­ei­fel.

Abgeschlossene Ausbildung zum Sprechfunker

HFG Flo­rian Süd­ei­fel 11/41–1

In der Zeit vom 09.11. bis 17.11.2018 absol­vierte einer unse­rer Kame­ra­den den Sprech­funker­lehr­gang. Ziel die­ser Aus­bil­dung ist laut FwDV2 “die Befä­hi­gung zum Über­mit­teln von Nach­rich­ten mit Sprech­funk­ge­rä­ten im Feu­er­wehr­dienst”.

Hier­mit gra­tu­lie­ren wir Pas­cal M. zur erfolg­rei­chen Teil­nahme.

2x abgeschlossene Ausbildung zum Truppführer

Wir gra­tu­lie­ren unse­ren Kame­ra­den Jens S. und Patrick M. zum erfolg­rei­chen Abschluss des Lehr­gangs zum Trupp­füh­rer der durch die Kreis­aus­bil­dung des Eifel­krei­ses Bit­burg-Prüm vom 22.10. — zum 03.11.2018 in Bit­burg durch­ge­führt wurde.

Schema der Truppausbildung nach FwDV 2 bestehend aus Truppmann Teil 1 (Grundausbildungslehrgang) und Truppmann Teil 2

Trup­p­aus­bil­dung nach FwDV 2 (Ange­passt nach Q.: Feu­er­wehr­dienst­vor­schrift 2)

Beim Lehr­gang zum Trupp­füh­rer umfasst nach der Feu­er­wehr­dienst­vor­schrift 2 der Unter­richt ins­ge­samt 35 Unter­richts­stun­den. Dabei wer­den The­men aus den Berei­chen

  • Rechts­grund­la­gen
  • Bren­nen- und Löschen
  • Fahr­zeug­kunde
  • Ver­hal­ten bei Gefah­ren
  • Lösch­ein­satz
  • Tech­ni­sche-Hil­fe­leis­tung
  • ABC-Gefah­ren

behan­delt. Neben theo­re­ti­schem Unter­richt wer­den dabei auch prak­ti­sche Übun­gen in der Lösch­gruppe durch­ge­führt.

Martinsumzug 11.11.2018

Am Sonn­tag, den 11.11.2018, fin­det der tra­di­tio­nelle Mar­tins­um­zug in Prümzur­lay statt.

Louis Anselme Longa, La Cha­rité de Saint-Mar­tin Huile sur toile. Eglise de Saint-Mar­tin d’Oney, Foto: Par Abmg (Tra­vail per­son­nel) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wiki­me­dia Com­mons

Wir begin­nen um 18:00 Uhr mit einer kur­zen Mar­tins­feier in der Kapelle in Prümzur­lay. Anschlie­ßend beglei­ten wir den Hl. Mar­tin mit Later­nen zum Mar­tins­feuer am Gemein­de­haus. Der Musik­ver­ein Hol­st­hum wird dabei die Mar­tins­lie­der anstim­men. Im Gemein­de­haus wer­den dann die Mar­tins­bre­zeln ver­teilt. Dort fin­det anschlie­ßend auch die Tom­bola statt.

Wir freuen uns über jeden klei­nen und gro­ßen Later­nen­trä­ger!